Home
Was ist PLC?
Warum wird PLC eingesetzt ?
Was ist die "letzte Meile" ?
Was ist der Kurzwellenfunkbereich?
Notfunk und Kurzwelle
Die niedrige PLC Übertragungs-Geschwindigkeit
Probleme mit PLC
Probleme für PLC-Kunden
Weitere Gefahren
Aktuelle Feldtests in Europa
Downloads (Videos, etc)
Impressum
 
English Version
   
   
English Version
Downloads (Videos, etc)

Powerline Commnunication verwendet Hochfrequenzstrahlung, um über die Stromleitung Datensignale zu transportieren. Dabei werden diese Radiosignale von den ungeschirmten Leitungen wie von Antennen abgestrahlt. Dies kann zu starken Störungen des Radio- und Funkempfangs auf den Frequenzbereichen zwischen 1-30MHz (Kurzwelle) führen.

Da diese Frequenzen durch die ITU (Fernmeldeunion) verschiedenen Funkdiensten zugewiesen sind, kommt es zu starken Beeinträchtigungen folgender Funkdienste:

Rundfunkdienst, DRM
Amateurfunkdienst
Militär, NATO
Botschaftsfunk
Flugfunk
Seefunk
Radioastronomie
CB-Funk
etc.
 

Um diese Störungen nachzuweisen, hat der ÖVSV folgende Videos bei verschiedenen PLC-Feldversuchen aufgenommen. Sie zeigen, wie stark die Beeinflussungen mancherorts jetzt schon sind, obwohl die PLC-Betreiber behaupten, die Geräte würden die EMV-Richtlinie einhalten.

Die Videos wurden mit normaler Sony Mini-DV Kamera aufgenommen und zeigen den Originalton. Dabei wurde eine mobile Amateurfunkstelle, (Kenwood TS50 oder Yaesu FT817 mit 1,6m Mobilantenne auf Fahrzeug) bzw. ein Rundfunkempfänger (AOR8200 mit Aufsteckantenne für 27MHz) verwendet.

Die Entfernung zu den PLC-Speisestellen ist jeweils in den Videos gut sichtbar. Meist wurde auf der öffentlichen Straße empfangen.

Die Orte sind zufällig gewählte PLC-Betriebstellen in Tirol (Fulpmes, Silz, Innsbruck), Oberösterreich (Linz) und Niederösterreich (Neunkirchen)

Bitte beachten Sie die verschiedenen Audio-Erscheinungsbilder, je nach verwendeter PLC-Technik. (ASCOM oder MAINNET).

   
Downloads:
 
PLC-TIROL-VIDEO
Beweis für Störungen in Tirol
ASCOM
RealMedia: Low Quality 1,2 MB
 
PLC-LINZ-VIDEO
Lokalaugenschein am 7. Februar 2004 in Linz
Mainnet/ PPC
MPEG: High Quality 32 MB; WindowsMedia: High Quality 5,2 MB
 
PLC-LINZ-VIDEO
Beweis für Störungen in Linz
Mainnet/ PPV
RealMedia: Low Quality 1,9 MB
 
PLC-EVN-VIDEO
Beweis für Störungen in Neunkirchen
ASCOM
WindowsMedia: High Quality 3,8 MB | Low Quality 1,1 KB
 
PLC-RADIO-VIDEO
Beweis für Störungen des Rundfunkdienstes
ASCOM/Mainnet
RealMedia: High Quality 5,4 MB | Low Quality 990 KB; WindowsMedia: Low Quality 1,2 MB
 
PLC-AFU-VIDEO
Beweis für Störungen des Amateurfunks
ASCOM
RealMedia: High Quality 3,3 MB
 
PLC-FULPMES-VIDEO
Beweis für Störungen in Fulpmes/Tirol
ASCOM
WindowsMedia: High Quality 2,7 MB
 
PLC-INHOUSE-VIDEO
Beweis für Störungen durch private P-Lans
INTELLON CHIPSET-HOMEPLUG
RealMedia: Low Quality 1,6 MB; WindowsMedia: High Quality 2 MB
 
PLC-MAINNET-VIDEO
Beweis für Störungen der SpeedWeb
Mainnet/ PPV
WindowsMedia: High Quality 4,1 MB
 
PLC-STÖRUNGSFORMULAR OE3 (Niederösterreich)
PLC-STÖRUNGSFORMULAR OE5 (Oberösterreich)
PLC-STÖRUNGSFORMULAR OE7 (Tirol)
Formulare zur Meldung von Funkstörungen
PDF, ca. 100 KB



 

Haben Sie weitere Fragen ?
Fühlen Sie sich frei, uns zu kontaktieren!

ÖVSV